Aktuelles‎ > ‎

Clubausflug Drautal 2015

veröffentlicht um 09.09.2015, 11:09 von Soaringclub Praebichl   [ aktualisiert: 09.09.2015, 11:30 ]
00

Nachdem wir in den letzten Jahren jeden Winkel des Soca-Tals bereits erkundet hatten ,-) , ging unser jährlicher Clubausflug heuer ins Drautal zur bekannten Emberger Alm.
Nicht nur unsere alteingesessenen (Soaring Club) Veteranen, sondern auch viele Jungflieger und Flightbuddies waren mit von der Partie.

Bei tollem Wetter konnten wir uns im Streckenfluggebiet rund um die Kreuzeckgruppe fliegerisch so richtig austoben. Vollgas ist ja bekanntlich für die Schnittgeschwindigkeit beim Streckenfliegen wichtig, daher bemühten sich unsere Mitglieder auch auf die Auffahrten zum Startplatz zügig zu absolvieren. Jedoch kann das beschleunigte fliegen oder fahren schnell zu einem (motorischen) Klapper führen oder man reißt eine gewaltige Baustelle auf, die einen den besten Schnitt zusammen haut. Da muss man sich dann schon vor unseren Bergfexen fürchten die zu Fuß an einem vorbeiziehen.

01

Am Startplatz waren auch regelmäßig einige Hürden zu überwinden, bevor man in der ersten Thermik Höhe machen konnte und zu großen Strecken aufbrechen konnte. Vorbei musste man zuerst manchmal an Fliegerkollegen die startbereit, stundenlang, warm eingepackt in sengender Hitze auf "den perfekten Wind" (eine leichte Windböe perfekt von vorne zwischen 13,2 und 13,5 km/h) warteten.
In der Luft galt es dann machnmal eine nicht so seltene aber auf eine seltsame fliegende Spezies mit großen Angst-erfüllten Augen und nahezu akzentfreiem Deutsch zu achten. Diese verteidigt ihre Thermik oft lautstark und versucht durch kreuzende Kurse oder plötzliches wechseln der Drehrichtung Eindringlinge aus ihrem "Revier" zu vertreiben.
02



Einmal Höhe machen und zum nächsten Berg fliegen genügte aber meistens um den Flug dann so richtig genießen zu können. Oft gemeinsam konnten wir das Drautal auf und ab fliegen und uns sogar zwei Mal an der Kreuzeckumrundung versuchen. Anders als bei vielen anderen gemeinsamen Flug-Vorhaben gelang es diesmal einigen Mitglieder über lange Strecken gemeinsam das schöne Panorama zu genießen.


Egal ob gemütlicher Abgleiter, 100er Versuch oder neue persönliche Bestleistung: Alle unsere Mitglieder konnten wieder viele schöne Momente in der Luft genießen. Und natürlich kam auch das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz! 
04

Großes Interesse zeigte sich auch beim G-Forcetraining unseres Präsidenten der sich mit +7G eindeutig als Spiraltauglich erwiesen hat. Lediglich ein einziges mal nahm die wilde Fahrt ein abruptes Ende durch den Notschalter, was allgemein für Heiterkeit sorgte. 
04


Mit genüsslichem Fliegen auf der Gerlitzen und anschließendem Spielen über dem See beendeten wir dann am Sonntag wieder unseren Clubausflug und traten die Heimreise an.

Starts Gerlitzen

Unsere Piloten absolvierten heuer über 864 Wertungs-Kilometer und 56 Flugstunden in der Augustthermik. 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und wünschen alle noch schöne Herbstflüge. :-)

Happy Landings.


05






Comments