Aktuelles‎ > ‎

Protest gegen die neue Luftraum Verordnung

veröffentlicht um 20.10.2014, 00:59 von Soaringclub Praebichl   [ aktualisiert: 20.10.2014, 01:19 ]
Am Samstag den 18.10. fand am Flughafen Graz der Season Opener (eine Art Infotag) der Austro Control statt. Neben den üblichen Gästen, wie Motorflug- und Hubschrauberpiloten waren dieses Mal auch ca. 150 Segelflieger-, Hängegleiter und Gleitschirmpiloten anwesend. Ziel war es durch unsere Anwesenheit - wir stellten einen Großteil des Publikums - auf die großen Probleme hinzuweisen, die die Einführung der neuen Luftraumstruktur für uns mit sich bringt. Der Soaring Club konnte 13 Leute mobilisieren, die an der Protestaktion teilnehmen. Wir zeigten damit, dass auch wir das Thema sehr ernst nehmen und auch unseren Grazer Freunden für ihre noch größeren Problemen mit den neuen Lufträumen Rückendeckung geben wollen.



Mit Plakaten, auf denen die zahlreichen Zeitungsartikel über die Thematik abgedruckt waren, machten wir zu Beginn der Veranstaltung mit stillem Prostet auf uns aufmerksam.



Bernd Humpl wurde im Laufe der Veranstaltung die Möglichkeit gegeben, unsere Probleme darzustellen und auf die Missstände, die bei der Einführung der neuen Vorordung aufgetreten sind, hinzuweisen. An dieser Stelle möchten wir uns vom Soaring Club noch einmal für den unermüdlichen Einsatz vom Aero Club und insbesondere von Bernd Humpl und Gerald Kropf bedanken, die sehr viel Zeit und Arbeit investieren, um für uns alle gute Lösungen zu finden! Wir hoffen, dass es wirklich zu den seitens der Austro Control angekündigten konstruktiven Gesprächen kommen wird, um die Situation für uns zu entschärfen.


Danke auch an die Mitglieder des Soaring Clubs, die sich bei schönstem Wetter Zeit genommen haben, um unseren Protest zu zeigen sowie den Aero Club und auch die Grazer Piloten mit ihren Anliegen zu unterstützen!



Glück ab, gut Land!

Der Vorstand des Soaring Clubs


Comments