Aktuelles‎ > ‎

Startverbot Holzbauer - Aufgehoben! 11.10.2017

veröffentlicht um 11.10.2017, 12:50 von Soaringclub Praebichl   [ aktualisiert: 11.10.2017, 13:18 ]
Endlich ist es wieder soweit, die Holzbauersaison wurde am 11.10.2017 eröffnet!
Bitte haltet die Spielregeln ein, damit wir weiterhin von unserem geliebten "Stadtstartplatz" starten dürfen!

Spielregeln noch mal kurz:
 +  Anreise zu Fuß, Auffahrt nicht möglich bzw. verboten
 +  Starten nur wenn kein Vieh auf der Wiese ist(werden normal Anfang Mai aufgetrieben)
 +  Fliegen laut neuer Luftraumstruktur auf der Linie Holzbauer-Madereck bis 1981m erlaubt
 +  Landen wenn Pferde auf der Koppel sind bitte im Nahbereich der Schwesternschule, besser obere große Wiese nehmen!




Für Fragen stehen wir immer gern zur Verfügung!

Gut Land!
der Vorstand.

Holzi_LP

Holzbauer:
Auch bei leichtem Nordwind kann die erste Baumreihe am Ende des Startplatzes sehr hoch werden und der Flug wird dann zu einer genauen Betrachtung der Hangkontur mit sehr begrenzten Landemöglichkeiten.
Ost- und Westwind ist am Startplatz nur sehr schwer zu erkennen. Westwind kann sehr unangenehme Leesituationen ergeben – daher Winddaten der Messstationen überprüfen. Auch böiger Wind am Startplatz mit Rücken- und Seitenwindphasen ist ein Anzeichen für Westwind.
Am Startplatz geht sehr oft auch bei ausgeprägter Südlage kaum Wind und verleitet daher bei leichten Föhnlagen zu fliegen. Natürlich kann aber auch hier der Föhn jederzeit durchbrechen. Generell ist das Fliegen bei Föhnlagen nicht ratsam, auch wenn es Fluggebiete gibt wo dies praktiziert wird. Hier sind dann gute Gebiets- und Wetterkenntnisse notwendig um sicher zu fliegen, wobei immer ein Restrisiko besteht. Wir werden auch wieder einen Clubabend mit dem Thema Wetter abhalten um auf die Gefahren noch einmal genauer eingehen zu können.