Bordairline‎ > ‎

Bordairline Regeln

Die vollständigen Regeln sind auf der Bordairline Homepage nachzulesen. Auf dieser Seite sind sie noch einmal zusammengefasst und die Wertung mit einem Beispiel erklärt.

Die Aufgabe ist es fliegend und zu Fuß innerhalb der vorgegebenen Zeit (33h) möglichst weit weg vom Ausgangspunkt und wieder zurück zu kommen. Der Routenverlauf wird von jedem Teilnehmer durch sein eigenes Können, fliegerisch oder zu Fuß festgelegt (abhängig von Fitness, Wind, Wetter, Lust und Laune).
Die Unterstützung durch andere Transportmittel ist nicht gestattet.
Die Minimalausrüstung muss immer am Piloten bleiben (Gleitschirm mit Zulassung, Gurtzeug mit Protektor, Helm, Notschirm, GPS-Gerät, Mobiltelefon). Helfer oder Supporter können als Unterstützung hinzugezogen werden.

Wertung:

Als zurückgelegte Strecke wird die Entfernung (Luftlinie) vom Startpunkt zum Wendepunkt (weitest entfernter Punkt vom Start) + die Entfernung (Luftlinie) vom Wendepunkt zum Endpunkt (Position bei Bewerbende) bewertet; d.h.

zurückgelegte Strecke = Strecke hin + Strecke zurück

Die geflogenen Strecken projiziert auf die Verbindungslinie Startpunkt - Wendepunkt muss mindestens 20% der zurückgelegten Strecke ausmachen (Min. 20% Fluganteil). Bei einem zu geringen Fluganteil wird die zurückgelegte Strecke auf 5 x projizierte Flugstrecke reduziert, damit die 20% Regel erfüllt wird.

gewertete Strecke = projizierte Flugstrecken x 5   (Bei Nicht-Erfüllen der 20% Regel)
gewertete Strecke = zurückgelegte Strecke    (Bei Erfüllen der 20% Regel

Schafft es ein Pilot bei Bewerbsende nicht zum Ausgangspunkt zurück, wird die verbleibende Entfernung zum Ausgangspunkt (Luftlinie) von der zurückgelegten Strecke abgezogen (Punkteabzug bei Nicht-Erreichen des Ziels).

Kommt der Pilot bis zu Bewerbsende zurück zum Ausgangspunkt wird er mit einem 20% Bonus belohnt.

Bordairline-Ergebnis = gewertete Strecke - Abzug (Bei Nicht-Erreichen des Ziels)
Bordairline-Ergebnis = gewertete Strecke + 20% (Bei Erreichen des Ziels)


Beispiel:


Weiß eingezeichnet sind Gehstrecken, blau Flugstrecken. Gestartet wird am Präbichl, dann geht es zu Fuß Richtung Vordernberg. Vom nächsten Berg fliegen wir nach Parschlug. Da dies der vom Start Luftlinie am weitest entfernte Punkt ist, gilt das als Wendepunkt (WP). Danach geht es zu Fuß zurück, und zum Schluß noch mal ein Flug zurück zum Ausgangspunkt.

Die schwarze Linie ist die Verbindungslinie zwischen Start und WP mit 26km Länge. Damit ergibt sich die zurückgelegte Strecke zu
zurückgelegte Strecke = Strecke hin + Strecke zurück = 26 km + 26 km = 52 km

Alle Flugstrecken müssen auf die schwarze Verbindungslinie projiziert werden und ergeben dann die gelben Linien. Somit ergeben sich die gewerteten Flugkilometer zu
gewertete Flugkilometer = 17 km + 10 km = 27 km

20% der zurückgelegten Strecke wären nur 10,4 km, die 20% Regel wurde damit deutlich erfüllt. Damit ergibt sich die gewertete Strecke zu
gewertete Strecke = zurückgelegte Strecke = 52 km

Da wir rechtzeitig ins Ziel zurückgekommen sind gekommen sind, bekommen wir den 20% Bonus
Bordairline-Ergebnis = gewertete Strecke + 20% = 62,4 Punkte